Home   |    Für Kinder   |    Highlights   |    Downloads
de     fr     it

Kinder entdecken
die #naturdehei

Balkonvögel «dehei»

Teil 2: Wer singt denn da?
Lerne die Stimmen der 13 häufigsten Balkonvögel zu erkennen

Balkonvögel «dehei»


Teil 1: Wie gut kennst du die Vögel bei dir zuhause?

Lerne die 13 häufigsten Balkonvögel kennen!

Die zauberhafte Welt der Schmetterlinge

In der Natur gibt es viele Wunder. Eines davon ist die Verwandlung von der Raupe zum Schmetterling. Genaueres über diesen Vorgang und welcher Schmetterling welche Futterpflanze braucht, könnt ihr hier erfahren.

Das kleinste Wildbienen-Hotel der Welt

Manche von euch haben vielleicht schon ein Wildbienen-Hotel. Einige wenige Wildbienenarten legen dort ihre Nester an. Die allermeisten Arten nisten im Boden. Ein paar bevorzugen aber auch markhaltige Stängel zum Beispiel von Brombeeren. Für sie könnt ihr ganz einfach das kleinste Wildbienen-Hotel der Welt erstellen.

Steine bemalen

Beim Spiel «CH rocks - original» geht es darum, Steine zu bemalen und sie dann draussen zu verteilen. Wer einen Stein findet, kann ihn behalten oder mitnehmen und an einem neuen Ort platzieren. Diese Woche gibt es ein Spezialmotiv für die Steine: «Biene sucht Blume.»

Kresse-Köpfe, Löwenzahn-Honig und Co.

Jetzt sind kreative Ideen gefragt, die sich leicht Zuhause umsetzen lassen. Hier findet ihr Garten- und Basteltipps, die ihr selbst oder mit Hilfe eurer Eltern ausprobieren könnt. Habt ihr zum Beispiel schon mal Chips aus Brennnesseln hergestellt? Oder Regenwürmer bei ihrer Arbeit beobachtet

Ausmalbild

Wer hat da alles auf der blühenden Wiese zusammengefunden? Das Ausmalbild zum Ausdrucken gibt es hier im PDF-Format. Schickt das Bild zum Beispiel auch den Grosseltern per Post, Mail oder SMS, die freuen sich bestimmt.

Naturtagebuch

Erklärt ein leeres Buch, Heft oder einen Ordner zu eurem persönlichen Naturtagebuch. Ihr könnt den Einband nach Lust und Laune bemalen, bekleben oder sonst irgendwie dekorieren. Auch im Innern des Tagebuchs sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Veränderungen in der Natur beobachten

Sucht euch einen Baum oder einen Busch in eurer Nähe aus, vielleicht sogar einen, den ihr vom Fenster aus gut sehen könnt. Schaut ihn euch etwa zwei Mal pro Woche etwas genauer an und beobachtet über die Zeit hinweg, wie er sich verändert.

Natur einrahmen

Wer genau hinschaut, findet in der Natur viele schöne Details. Geht mit einem leeren Bilderrahmen nach draussen und sucht nach Sujets, die euch besonders auffallen und rahmt sie ein. Es ist erstaunlich, wie das Auge so auch auf die kleinen und grossen Schönheiten der Natur geschult wird.

Naturbingo

Ein Spieler bewegt sich frei auf dem Spielfeld und notiert oder zeichnet in diese Felder Dinge, die im besonders auffallen. Der zweite Spieler macht sich mit dem ausgefüllten Bingo-Raster auf die Suche. Viel Spass!